Fest der Vereine - Zossen

16 Jahre Fest der Vereine

 Am 4. Mai feiert die Stadt ihr 16. Fest der Vereine

 

Auch wenn im Stadtpark noch gebuddelt und gewerkelt wird, bis zum ersten großen Veranstaltungshöhepunkt des Jahres 2019 in Zossen - dem Fest der Vereine - wird alles so vorbereitet sein, dass sich der Stadtpark am 4. Mai wie schon in den Vorjahren wieder in eine bunte, quirlige Partymeile verwandeln kann. Dafür sorgen nicht zuletzt die Mitglieder von mehr als 30 Vereinen mit ihren liebevoll gestalteten Ständen (der beste wird wieder prämiiert) sowie ein abwechslungsreiches Festprogramm auf der großen Bühne mit der Dixieland-Band „Alte Wache“ aus Potsdam, den Bands „Stereo Affairs“, „Piquart“ sowie den „Atomic Playboys“. Nicht zu vergessen das spektakuläre Rennen der schwimmenden Vehikel Marke Eigenbau, das zum nunmehr sechsten Mal hunderte Besucher an das Ufer des Nottekanals lockt und immer wieder für die eine oder andere Überraschung sorgt. Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor, so dass sich die Zuschauer wieder auf einen spannenden und skurrilen Wettbewerb freuen können. Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr ein sehenswertes Höhenfeuerwerk, das den Himmel über den Stadtpark hell erleuchten wird. Im Vorfeld wird sich das Areal wieder in ein Meer aus Tausenden Wunderkerzen verwandeln.

 

Traditionell eröffnet wird das Fest der Vereine mit einem Festumzug vom Rathaus der Stadt zum Stadtpark, diesmal angeführt vom Spielmannszug Mittenwalde und wie schon in den Vorjahren von der Schützengilde zu Zossen. Der Verein um den Vorsitzenden Ulrich Steinberg zählt zu den Stammgästen des Festes. Die Männer und Frauen in ihren grünen Uniformen werden vor der Hauptbühne mit ihren Salutschüssen das Vereinsfest für alle unüberhörbar offiziell eröffnen. Zu den musikalischen Dauerbrennern des Festes der Vereine gehören die Musiker der „Alten Wache“, eine Swing- und Dixieland-Band, die einst ihr erstes echtes Dixieland-Konzert auf der Freundschaftsinsel in Potsdam spielte. Wenn Louis Armstrongs „When The Saints Go Marching In“ oder andere Dixieland-Klassiker erklingen, können Zuhörer nicht anders: Sie singen odersummen mit, wippen mit den Füßen oder schnipsen im Rhythmus mit den Fingern. Soauch seit Jahren nun schon in Zossen, wo die Jazz- und Swing-Musiker mit Trompete, Klarinette, Posaune und Banjo beim Publikum - ob Jung oder Alt - stets für Gute-Laune-Atmosphäre sorgen.

 

Für gute Laune, Spiel und Spaß ist aber auch ansonsten auf dem gesamten Festgelände gesorgt, verspricht das Festkomitee. Ob beim Soccer-Turnier, auf dem Kinder-Quad-Parcours oder dem Kletterberg, ob bei der Stadtpark-Rallye, bei der es dies mal gleich drei tolle Preise zu gewinnen gibt, oder den diversen Sport- und Tanzdarbietungen. Neu in diesem Jahr: Erstmals werden an allen Ständen von Vereinen und Caterern Getränke wie Kaffee, Bier, Cocktails und Alkoholfreies in mehrfach wieder verwendbaren Hartplastikbechern ausgeschenkt. Diese werden allen Anbietern von der Stadt Zossen in den Größen 0,2 l, 0,3 l und 0,5 l zur Verfügung gestellt. „Der Pfand für jeden Becherbeträgt 2 Euro“, sagt Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber. „Wer den Becher wieder abgibt, bekommt das Geld zurück.“ Alle Becher werden die Aufschrift „Zossen - mehrfach gut“ tragen, die beiden größeren Varianten sollen zudem mit typischen Zossen-Motiven bedruckt sein. Die Entscheidung für die ökologisch sinnvollen Mehrwegbecher sei in Absprache mit den Beteiligten getroffen worden. Natürlich werde dafür gesorgt, dass die Becher vor einer Wiederbenutzung hygienisch einwandfrei gespült werden. Auch auf dem Zossener Weinfest im September sowie auf dem Weihnachtsmarkt im Dezember sollen die Mehrwegbecher zum Einsatz kommen.

 

Das Fest der Vereine wird in diesem Jahr auch von der Kreishandwerkerschaft genutzt, um die zahlreichen interessanten Ausbildungsberufe, die das Handwerk bietet, einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Adressat sind vor allem junge Leute, die sich noch für die eigene berufliche Zukunft orientieren wollen und auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsberuf sind. Zu den Stimmungsgaranten des Festes zählen ohne Zweifel die „AtomicPlayboys“ aus Hamburg, eine Coverband, die dem Publikum am Abend wieder ordentlich einheizen und es bis zum feurigen Höhepunkt des Festtages - dem Feuerwerk - musikalisch begleiten wird. Nachtschwärmer können dann bis 2 Uhr ausgiebig feiern, die passende Party-Musik wird vom DJ aufgelegt. Und das Ganze wie immer bei freiem Eintritt.

Lageplan & Programm


Achtung! - dies ist noch der Plan für 2018!


Der aktuelle Lageplan sowie das Programm für das Fest der Vereine 2018 ist online - einfach hier klicken

Aktuelles

Auch den Aufruf für den Schwimmenden Vehikel Wettbewerb

Download
Schnell und originell.docx
Microsoft Word Dokument 298.4 KB

Vereine

Mit einem Klick auf das Bild geht es hier zum den Vereinen welche sich bei uns gemeldet haben um sich auch über diese Website zu präsentieren.



Gerne könnt Ihr uns auch ein Eintrag in unserem Gästebuch hinterlassen.